A flight attendant from the United Arab Emirates could go to jail for not being able to pay back a loan of more than USD 100,000 to buy crypts

 

A former flight attendant for Etihad Airlines says he faces up to three years in jail in the United Arab Emirates (UAE) for failing to pay the fees on a $100,000 loan he took out to invest in cryptomoney in the days of the historic peak.

Crypthomie, the Reddit user identified only as a 34-year-old man who is not a citizen of the United Arab Emirates, posted a picture on Bitcoin’s subreddit on June 9 of his payment plan for a 338,000 dirham (approximately $109,000 at the time) loan with the Emirates Islamic Bank.

According to Crypthomie, it has lost its job with Etihad due to the pandemic and can no longer afford to pay the required monthly fees of about 2,230 dollars. However, he is required to return 393,296.80 dirhams – about $127,000 at the time – to the bank by the end of 2021.

Russian Police Arrest Former Post Office Branch Chief for Mining Kryptonian Coins at Work

Investment after the maximum
Crypthomie’s story went semi viral in the crypto community in August 2018, after publishing the same image of the bank payment schedule and revealing its history of pain.

The aviation employee took out the loan on December 18, 2017, the same day that the price of Bitcoin (BTC) reached an all-time high of nearly $20,000.

After less than a year, he reported a loss of 85% of his digital investments. The redditor said it had bought Neo (NEO), Stellar (XLM), Litecoin (LTC), Ethereum (ETH) and „some shitcoins that lost 95 percent of their value.

„It was my first speculative investment. I think this is a time when we are still unconscious and taking a lot of risk if we don’t have big responsibilities, like a child or bills to pay.

Kryptonian fund manager is sued for alleged fraud and deception

Facing prison abroad
Unlike many other countries, the United Arab Emirates treats debt as a criminal rather than a civil matter. If someone cannot make the required monthly payments, he or she can be sentenced to a maximum of three years in prison and possibly longer if the loan remains unpaid.

„We will be sent to jail in a few months,“ he said, referring to his former partner who has an unrelated debt, „and [the worst part] is that we won’t be able to communicate.

Many countries prohibit the imprisonment of debtors, but authorities sometimes find ways to do so. In the United States, failure to pay fines for civil offenses such as pedestrian crossing and other traffic violations can often result in imprisonment. The same reason contributes to the high rates of incarceration of indigenous people in Australia.

Chinas DCEP könnte ‚besserer Weg sein, das derzeitige Finanzsystem zu umgehen‘

Im Jahr 2019 ging es im Bereich der Krypto-Währung so ziemlich alles um Bakkt, den Preis von Bitcoin, die Waage von Facebook und Chinas staatlich gestützte digitale Währung. Während China bei der Planung seiner digitalen Währung auf der Höhe der Zeit ist, ist eine der Hauptsorgen, die gegen die digitale Währung vorgebracht wurde, dass sie als Werkzeug zur Überwachung von Finanztransaktionen verwendet wird.

Dies war eines der Themen, die YuanJie Zhang, Mitbegründer des Blockchain-Protokolls, Conflux, in einem Interview mit AMBCrypto diskutierte

Zu Chinas Plänen, eine eigene digitale Währung einzuführen, erklärte hier Zhang, dass eine staatlich gestützte Kryptowährung „ein Durchbruch für die Währungssysteme“ sei.

Er erklärte, dass China mit einer digitalen Version des RMB in der Lage wäre, den Geldfluss zu verfolgen und gleichzeitig die Kontrolle als Verwahrer zu behalten, eine Kontrolle, die die Zentralbank mit dem Aufkommen der Geschäftsbanken zunächst und später an Internetfirmen wie Alibaba und Tencent verloren hat. Zhang sagte,

„Ich denke, dass ein Fortschritt, wo China wirklich einen Schritt nach vorne gehen kann, angesichts der elektronischen Zahlung ist bereits sehr in China entwickelt worden. Und wenn China seine Fiat-Währung zu einer globalen Massenwährung ausbauen will, könnte die von der Zentralregierung unterstützte digitale Währung ein besserer Weg sein, um das derzeitige, von vielen Staaten unterstützte Finanzsystem zu umgehen.

Anschließend sprach Zhang darüber, ob die staatlich gestützte Kryptowährung zur Massenüberwachung eingesetzt werden soll. Er erklärte, dass die technischen Details der digitalen Version von RMB noch nicht bekannt sind. Er erklärte jedoch, es habe Behauptungen gegeben, dass „die digitale Währung die Anonymität für normale Benutzer bewahren kann, aber sie [die Zentralbank] kann anormale Transaktionen oder normales Transaktionsverhalten anhand großer Daten verfolgen“.

bitcoin

Zhang ging zur Staatsanwaltschaft

„Wenn sie erst einmal die normalen Transaktionsmuster herausgefunden haben, wird sie in der Lage sein zu analysieren, wer die Transaktionseigentümer hinter diesen Transaktionen sind. Aber im Allgemeinen werden die meisten normalen Menschen in der Lage sein, diese digitale Währung zu benutzen und ihre Identität wird nicht aufgedeckt. […] illegale Transaktionen […] kommen in speziellen, abnormalen Mustern vor […]“

Er wies darauf hin, dass für die Gewährleistung der vollständigen Anonymität von Finanztransaktionen Bargeld die beste Option wäre, und fügte hinzu, dass es besser als Bitcoin als „Königsmünze“ sei. Zhang betonte auch, dass die finanzielle Vertraulichkeit nicht nur für Regierungen, sondern auch für große Unternehmen wie WeChat, Alibaba, Facebook und Google verloren geht. Er sagte,

„Also, vielleicht können Blockchain oder öffentliche Ketten wie Bitcoin, Ethereum, oder eine anonyme Kryptowährung wie Monero oder ZCash oder sogar Conflux ein weiteres ergänzendes System dazu werden. Aber, man weiß nie, da die von der Zentralbank unterstützte digitale Währung noch nicht eingeführt wurde.“